Archiv: Nachrichten älter als 90 Tage

Vom 24. bis 27. Oktober laden wir zu unserer zweiten Aufbauakademie in diesem Jahr nach Berlin ein. Dieses mal werden wir uns der sicherheitspolitischen Rolle Deutschlands in den Vereinten Nationen widmen. Eine Bewerbung ist bis zum 27. September möglich.

Mehr erfahren

Die XXX. Sicherheitspolitische Grundakademie, unsere dritte und letzte in diesem Jahr, findet vom 23. bis 26. September in Berlin statt. Ab sofort können sich sicherheitspolitisch Interessierte bewerben. Frist ist der 1. September.

Mehr erfahren

Next stop: Bonn again! Nachdem wir eine Woche zuvor den UN-Campus besichtigt haben werden, zielt die nächste Exkursion des Arbeitskreises erneut in die alte Bundeshauptstadt. Generalkonsul Sayed Niamatullah Sayer begrüßt unseren Arbeitskreis Sicherheitspolitik Universität Münster im Generalkonsulat der Islamischen Republik Afghanistan.

Mehr erfahren

Jeder, der sich morgens die Zähne putzt, weiß: Vorsorge ist besser als Nachsorge! Das gilt auch und gerade im Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik. Werden Probleme und Krisen durch kluges, präventives Handeln frühzeitig eingedämmt und deren Ursachen nachhaltig angegangen, verhindert das im Idealfall sogar Kriege.

Mehr erfahren

Wie aus wissenschaftlichen Expertisen und politischem Diskurs deutsche Außenpolitik erwachsen kann, lernten und diskutierten Ende Juni vier Tage lang die Teilnehmer der XXIX. Sicherheitspolitischen Grundakademie des Bundesverbandes Sicherheitspolitik an Hochschulen.

 

Mehr erfahren

Die BSH-News II/2017 sind soeben erschienen. Kompakt und übersichtlich informiert die aktuelle Ausgabe über die zweite und dritte Klausurtagung in diesem Jahr, Veranstaltungen Entwicklungen der Hochschulgruppen sowie die aktuellen Termine und Ausschreibungen.

Mehr erfahren

Am 12.07.2017 begrüßte die Hochschulgruppe für Sicherheits- und Außenpolitik Bremen Herrn Dr. Franke vom Institut für interkulturelle und internationale Studien (InIIs) der Universität Bremen. Seit 2014 forscht er dort unter anderem zur sich wandelnden Bedeutung des Soldatentods in der deutschen (Außen-) Politik vor dem Hintergrund, für welche Werte deutsche Soldaten sterben...

Mehr erfahren

Eine BSH-Delegation nahm am 1. Juli erneut an den 13. Petersberger Gesprächen zur Sicherheit teil und diskutierte dabei sowohl die internationalen Herausforderungen des deutschen Engagements wie auch aktuelle Entwicklungen in der Bundeswehr.

Mehr erfahren

Am ersten Juniwochenende tagte der erweiterte Bundesvorstand in der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg. Auf der Agenda stand zum einen das Resümee der ersten Jahreshälfte des BSH-Kalenders, zum anderen aber auch ein Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen – es bleibt vielversprechend!

 

Mehr erfahren

The discussion about Russian influence in Europe has intensified in recent years, and in the run-up to the Bundestag elections in September, several high-ranking German politicians and officials have warned of possible Russian attacks. Others have criticized these warnings, calling them fear mongering and fake news. But what is the actual extent of Russian influence operations...

Mehr erfahren