Hochschulgruppenbericht

Alle dem BSH angeschlossenen Hochschulgruppen müssen am Ende jeden Semesters gegenüber dem Bundesvorstand die wesentlichen Rahmendaten ihrer Hochschulgruppe auf den neuesten Stand bringen. Dies geschieht durch Ausfüllen eines Formulars, das Ähnlichkeit mit den an vielen Hochschulen zur Führung der eingetragenen studentischen Gruppierungen gebräuchlichen Formularen besitzt.

 

Durch den "Hochschulgruppenbericht" werden drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: zum einen liefert der Bericht dem Bundesvorstand die für eine professionelle Mitgliederverwaltung notwendigen Informationen. Zum anderen ermöglicht er die Führung eines stets aktuellen E-Mail-Verteilers. Weiterhin dient er den Vorständen der Hochschulgruppen als Nachweis ihrer Vorstandstätigkeit. Dieser ist Voraussetzung für die Ausstellung eines entsprechenden Zertifikats durch den Bundesvorstand.