Einladung Online-Seminar: Die NATO: Ein atlantisches Verteidigungsbündnis in Zeiten pazifischer Konflikte?

Der Pazifik hat in den letzten Jahren in der Sicherheitspolitik wieder an Bedeutung gewonnen, nicht zuletzt weil China und die USA sich immer stärker aneinander reiben. Gemeinsam mit Dr. Gerlinde Groitl, Universität Regensburg, werden wir uns am 13.08.2020 ab 16 Uhr mit den Auswirkungen auf die NATO beschäftigen.

Nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps verschiebt sich der Sicherheitspolitische Fokus der USA zunehmend von Europa und dem Nahen Osten in Richtung Asia-Pazifik. Während die US-Administration die Leitlinien ihrer Außenpolitik an den regionalen und globalen Ambitionen eines aufsteigenden Chinas ausrichtet, drohen langjährige Konflikte um Lastenteilung und Ausrichtung des nordatlantischen Bündnisses die Alliierten tief zu spalten. Welche Auswirkungen hat die wachsende Konfrontation zwischen den USA und der Volksrepublik China auf die Prioritäten der NATO? Und was könnte sich für die die transatlantischen Beziehungen ändern? Diesen Fragen widmen wir uns am 13.08.2020 ab 16 Uhr zusammen mit Dr. Gerlinde Groitl (Universität Regensburg).

 

Für die Durchführung des Online-Seminars nutzen wir ZOOM. Die Anmeldung erfolgt durch eine Mail mit Namen, E-Mail-Adresse und (sofern zutreffend) Universitäts- und Hochschulgruppenzugehörigkeit an anmeldung(at)sicherheitspolitik(dot)de. Nachdem die Anmeldung gesichtet wurde, werden eine Bestätigungsmail und ein Link zur Registrierung verschickt. Eine aktive Teilnahme ist via Internet-Browser sowie telefonisch möglich. Weitere Hinweise dazu erhaltet ihr von der Moderation zu Beginn des Online-Seminars.