Ausschreibung: Simulation UN Mission HQ 2018

Der Bundesvorstand des Bundesverbands Sicherheitspolitik an Hochschulen freut sich, Euch auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit zur Teilnahme an der Simulation eines UN Mission Headquarters im Rahmen des Generalstabslehrgangs an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg zu geben.

UN Mission HQ an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg

Bei der Simulationsübung lernt Ihr die Stabsarbeit und die Kooperation verschiedener Akteure in einer UN-Friedensmission kennen. Dazu werden in einer Theoriewoche zuerst Grundlagenwissen über Peacekeeping sowie Strukturen, Komponenten und Verfahren einer UN-Friedensmission vermittelt. In der zweiten Woche folgt die Simulation, in welcher die Lehrgangsteilnehmer in die Rolle eines Stabsmitarbeiters schlüpfen und die zivilen Teile einer UN-Mission vertreten. Die militärischen Teilnehmer bilden ihren Bereich ab und sind auf Zusammenarbeit angewiesen, ganz so wie im realen Alltag der UN-Peacekeeper.

 

Der Lehrgang findet in englischer Sprache statt; die Teilnahme wird durch die Führungsakademie der Bundeswehr zertifiziert. Die Unterkunftskosten in Hamburg werden übernommen. An- und Abreise nach Hamburg, sowie Verpflegungskosten sind von den Teilnehmern zu tragen.

 

Bewerbungen sind bis zum 31. Mai mit einem maximal einseitigen Motivationsschreiben in englischer Sprache und einem tabellarischen Lebenslauf in deutscher oder englischer Sprache zu richten an daniela.baron(at)sicherheitspolitik(dot)de.