Archiv: Nachrichten älter als 90 Tage

Der Bundesvorstand des Bundesverbands Sicherheitspolitik an Hochschulen freut sich, Euch auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit zur Teilnahme an der Simulation eines UN Mission Headquarters im Rahmen des Generalstabslehrgangs an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg zu geben.

Mehr erfahren

Am 25. April um 19 Uhr lädt die Hochschulgruppe zum ersten Stammtisch des Sommersemesters unter der Überschrift "Die chemische Schnitzeljagd der OPCW - internationale Rüstungskontrolle in Syrien und im Fall Skipal" ein.

Mehr erfahren

Vom 28. bis zum 31. Mai 2018 lädt der Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen (BSH) zur X. Sicherheitspolitischen Aufbauakademie (AAK) nach Hamburg ein.

Mehr erfahren

“Israelische Bodenoffensive in Syrien” - solche und ähnliche Schlagzeilen wären am 10. Februar 2018 beinahe Realität geworden. Hätten sich die Piloten eines von Syrien abgeschossenen israelischen Kampfjets nicht zurück über die Grenze retten können, wäre eventuell eine gefährliche Eskalation des Konflikts an der israelisch-syrischen Grenze die Folge gewesen. Warum sieht Israel...

Mehr erfahren

Die Fachgruppe für außen- und sicherheitspolitische Themen (FAUST) an der Goethe-Universität Frankfurt lädt herzlich zu der Vortragsveranstaltung "Tradition für die Bundeswehr" ein.


Wann?
Donnerstag, 19.04.2018, 16:00 c.t.
Wo?
SH 0.106 (Seminarhaus, Campus Westend), Goethe-Universität Frankfurt am Main


Die Diskussion darüber, was traditionsstiftend für die Bundeswehr sein kann,...

Mehr erfahren

Im vergangenen Jahr ordnete die Verteidigungsministerin eine Neufassung des bestehenden Traditionserlasses der Streitkräfte an. Wie auch seine Vorgänger aus den Jahren 1965 und 1982 regelt der neue Traditionserlass ab heute, wer und was – und unter welchen Umständen – künftig für die Truppe traditionsstiftend sein kann.

Mehr erfahren

Bei der XXXI. Sicherheitspolitischen Grundakademie des Bundesverbandes Sicherheitspolitik an Hochschulen kamen knapp 20 Studierende in Berlin zusammen, um genau das zu tun. Dabei bekamen sie Einblicke in vielschichtige Themen und konnten hinter die Kulissen unterschiedlicher Institutionen blicken.

Mehr erfahren

Was auf dem Meer geschieht, hat Auswirkungen auf viele Bereiche an Land. Handel, Tourismus, Migration, Kommunikation und Militär sind nur einige Beispiele. Aus diesem Grund beschäftigten sich Heidelberger Studierende beim Vortrag von Fregattenkapitän Axel Schrader (NATO) mit maritimer Sicherheit.

Mehr erfahren

Wie demokratisch ist Afghanistan mehr als 16 Jahre nach der US-geführten Intervention infolge von 09/11? Dieser Frage widmete sich Haqmal Daudzai, in seinem Vortrag "The struggling Democracy in Afghan Localties", den er am 25. Januar 2018 bei der Frankfurter Fachgruppe für außen- und sicherheitspolitische Themen (FAUST) hielt.

Mehr erfahren

„Europa in der Krise? Die EU, c'est la crise!“ machte Prof. Dr. Claudio Franzius zu Beginn deutlich. Knapp einen Monat nach der Einleitung des Verfahrens nach Art. 7 EUV gegen Polen durch die Europäische Kommission sprach Franzius auf Einladung der Hochschulgruppe für Sicherheits- und Außenpolitik an der Universität Bremen, wo der Professor selbst lehrt.

Mehr erfahren