Joint Cooperation

Der BSH bietet, in Kooperation mit dem Multinational CIMIC Command der Bundeswehr in Nienburg, Studierenden und jungen Graduierten die Möglichkeit an der internationalen Übung Joint Cooperation im Rahmen der Zivil-militärischen Zusammenarbeit teilzunehmen. Im Rahmen der Übung Joint Cooperation trainieren rund 350 CIMIC- sowie zivile Einsatz und Hilfskräfte aus über 20 EU- und NATO-Mitgliedsstaaten die gemeinsame zivil-militärische Zusammenarbeit im Rahmen eines fiktiven Krisenszenarios. Die Übung vereint Planungs- und Führungsprozesse auf Stabsebene mit Übungselementen der praktischen Umsetzung. Dabei stellen über 120 RollenspielerInnen aus kommunaler Verwaltung, Wirtschaft, den Blaulichtorganisationen und der Bevölkerung der angrenzenden Landkreise ein einmalig realistisches Übungsszenario dar. Damit ist Joint Cooperation die NATO-weit größte multinationale Übung zivil-militärischer Zusammenarbeit.


Keine Nachrichten verfügbar.