49. Sicherheitspolitische Grundakademie

HSG-Seminar 2024

48. Sicherheitspolitische Grundakademie

Test

38. Bundesversammlung des BSH

In Würzburg

Preisverleihung der Goldenen Eule 2023

Vom 14. bis zum 16. Juni fand in Bonn die 3. Klausurtagung des 39. erweiterten Bundesvorstandes statt. Hier konnten wir im Flair der alten Bundeshauptstadt nicht nur auf die erste Hälfte des Amtsjahres zurückblicken, sondern auch gemeinsam in die Heim-EM und die zweite Halbzeit des BSH-Jahres starten.

Mehr erfahren

Mit der GEAS-Reform wurde am 10. April 2024 im EU-Parlament für eine Asylrechtsreform gestimmt, die über 50 Menschenrechtsorganisationen und über 700 Jurist*innen alarmiert hat.

 

Um über die rechtlichen und praktischen Auswirkungen und Veränderungen durch diese Reform zu sprechen, luden wir am 05.06.2024 zur Veranstaltung: „Grenzen der Menschlichkeit – Die GEAS-Reform,…

Mehr erfahren

Unsere Hochschulgruppe lädt euch herzlich zu einem Pubquiz zum Thema Außen- und Sicherheitspolitik ein! Schaut gerne am 26.06. um 19 Uhr im Raum B16 der Universität Trier vorbei. Testet euer Wissen und habt Spaß dabei. Wir freuen uns auf euch!

Mehr erfahren

Am 3. Mai durften wir zu Beginn des Sommersemesters 2024 eine besondere Veranstaltung erleben. Unser Alumnus, Major d.R. Philipp Fritz, ehemaliger Frankfurter FAUST-Vorstand und derzeit im BMVg tätig, hielt einen Vortrag über die Brigade Litauen. Er gab der Fachgruppe einen exklusiven und tiefen Einblick in die aktuelle Planung und Durchführung des Vorhabens.

 

Als Reaktion…

Mehr erfahren

Am 11. Juni 2024 hatten wir das Privileg, Ralf Willinger, Kinderrechtsexperte und Referent bei Terre des Hommes, bei uns begrüßen zu dürfen! Im Rahmen der Tübinger Menschenrechtswoche hielt er einen eindrücklichen Vortrag zu Kindersoldat*innen und Kindern im Krieg. Hier nun ein ausführlicher Veranstaltungsbericht.

Mehr erfahren

Angesichts der durch Russland bedrohten ‚Grauzonen-Staaten‘ Ukraine, Georgien und Moldau, die noch keinem westlichen Bündnis angehören, aber EU-Beitrittskandidaten sind, lautete die Leitfrage des Abends: "Die Nachbarschafts- und Erweiterungspolitik nach der Europawahl: Kurswechsel oder 'business as usual'?"

Mehr erfahren

Am 24. Februar 2022 eskalierte die Russische Föderation in einer Spezialmilitäroperation ihre seit 2014 andauernde Aggression gegen die Ukraine. Das Kamerateam um den Kriegsberichterstatter Mstyslav Tschernow dokumentierte den Schrecken und die Verwüstung die die russische Einkesselung von Mariupol hervorriefen. Ihre Bilder sind zugleich eindrucksvoll wie schrecklich. Sie…

Mehr erfahren

Am Donnerstag, dem 30. Mai 2024, ermöglichte Prof. Sophia Hoffmann von der Universität Erfurt, den rund 50 Teilnehmer*innen einen Einblick in ihre Forschungsarbeit zu internationalen Nachrichtendienstkooperationen.

 

Zu Beginn verdeutlichte sie, dass „um Nachrichtendienste zu verstehen, muss man das Nachrichtendienstwesen als weltumspannendes, internationalisiertes soziales…

Mehr erfahren

Die viertägige 49. Sicherheitspolitische Grundakademie, die vom 26. bis 29. Mai in Berlin stattfand, bot Studierenden erneut die Gelegenheit, sich mit Expert:Innen aus verschiedenen sicherheitspolitischen Bereichen auszutauschen und tiefergehende Einblicke in aktuelle sicherheitspolitische Themen zu gewinnen.

Am ersten Tag ging es nach der Begrüßung direkt mit den…

Mehr erfahren

Seit 1994 wird Südafrika vom African National Congress (ANC) regiert. Bei den diesjährigen Parlamentswahlen verlor der ANC erstmals seine absolute Mehrheit und ist nun auf Koalitionspartner angewiesen. Über die Folgen dieses Ergebnisses hat die Hochschulgruppe für Außen- und Sicherheitspolitik Regensburg am Mittwochvormittag mit Prof. Dr. Stephan Bierling (Inhaber der Professur…

Mehr erfahren